Traducir: en English
RUFEN SIE UNSERE HOTLINE 844-864-8341 AN, UM JÜNGSTE EISAKTIVITÄTEN ODER POLIZEI / EISZUSAMMENARBEIT ZU MELDEN. WEITERE INFOS

Neue Rechnung zielt darauf ab, das CO-Führerscheinprogramm zu retten

16 Februar 2016
Pressespiegel
  • Führerscheine
Neue Rechnung zielt darauf ab, das CO-Führerscheinprogramm zu retten
Heute wird im Repräsentantenhaus eine neue staatliche Gesetzgebung eingeführt, die darauf abzielt, Colorados SB 251-Führerscheinprogramm zu stärken und zu verbessern. (Anyaberkut / iStockphoto)
3 Februar 2016

DENVER - Der Abgeordnete Jonathan Singer, D-Longmont, plant, heute im Haus Gesetze einzuführen, die einen politischen Engpass überwinden sollen, der einige Einwanderer davon abhält, einen Führerschein zu erhalten.

Das Colorado Road and Community Safety Act wurde 2013 zum Gesetz, aber Dienstleistungen sind nur an drei Standorten der Division of Motor Vehicles verfügbar, jeweils einer in Colorado Springs, Denver und Grand Junction.

Liliana Botello, Organisatorin der landesweiten Kampagne „I Drive Colorado“, sagte, dass die Umsetzung des Gesetzes für jeden, der fährt, Priorität haben sollte. „Jeder hier im Bundesstaat Colorado ist also sicher auf den Straßen. Sie möchten sich sicher fühlen, dass die Person, die hinter Ihnen fährt, und die Person, die vor Ihnen fährt, einen Führerschein besitzt und die Straßenregeln kennt. “

Einige Gesetzgeber lehnten den ursprünglichen Gesetzentwurf des Senats 251 ab und behaupteten, ein staatlich ausgestellter Ausweis könne als eine Form der Amnestie für Einwanderer ohne Papiere angesehen werden. Im Jahr 2015 schloss der von den Republikanern geführte Gemeinsame Haushaltsausschuss das Programm im Wesentlichen ab, indem er die Ausgabenbehörde für Gebühren in Höhe von 166,000 USD blockierte, die von Einwanderern für Lizenzen gezahlt wurden.

Oscar Juarez-Luna, Kommunikationskoordinator der Colorado Immigrant Rights Coalition, sagte, der neue Gesetzentwurf werde eine Reihe von administrativen und finanziellen Hindernissen für die vollständige Umsetzung des ursprünglichen Gesetzes beseitigen. Laut dem Colorado Fiscal Institute sind mehr als 160,000 Coloradans lizenzberechtigt, und Juarez-Luna sagte, die meisten von ihnen warten noch.

"Jetzt stehen wir vor einem Problem, bei dem die Nachfrage zu hoch ist und die Leute keine Termine bekommen können", sagte er. „Der DMV wechselte von fünf Büros zu drei Büros. Sie können nur 93 Termine pro Tag vergeben. “

Während die SB 251-Lizenzen und IDs eindeutig darauf hinweisen, dass sie keine gültigen Staatsbürgerschaftsnachweise sind, seien sie für die Durchführung von Fahrersicherheitstests, den Abschluss einer Kfz-Versicherung, die Registrierung von Fahrzeugen und die ordnungsgemäße Identifizierung der Strafverfolgungsbehörden von entscheidender Bedeutung.

Eric Galatas, Öffentlicher Nachrichtendienst - CO

 

Erfahren Sie mehr